Bücher über Immobilien – großer Überblick

Literatur und Bücher zum Thema Immobilien – Die Literatur zum Themenbereich Immobilienwirtschaft ist umfassend und schließt das Thema niemals gänzlich für sich ein. Dies liegt unter anderem auch daran, dass mit dem Begriff Bücher über Immobilien viele weitere, teilweise hochkomplexe Sachverhalte und Fachdisziplinen in Verbindung stehen.

Zwar ergibt sich daraus die Möglichkeit, sich durch unterschiedliche Herangehensweisen und über andere Fachbereiche in das Gebiet einzuarbeiten. Allerdings bieten diese diversen Herangehens- und Betrachtungsweisen auch eine Basis, sich zu verlieren und wesentliche Aspekte, die mit dem Terminus Immobilie verknüpft werden, gänzlich zu missachten.

Die Immobilienwirtschaft als komplexen und differenzierten Fachbereich zu verstehen ist vor diesem Hintergrund eine obligatorische Pflicht.

Nun lässt sich feststellen, dass die Suche nach entsprechender Literatur diese Komplexität wiedergibt. Interessierte treffen auf seitenlange Ergebnis- und Resultatlisten, nur weil sie unter der Rubrik Bücher, nach Immobilien suchten.

Gerade Laien stellt die immense Anzahl von potenziellen Treffern zum Suchwort vor besondere Hürden. Sich im Detail zu verlieren oder die Suche verfrüht aufzugeben, weil der Büchermarkt überschwemmt ist von Werken und Publikationen, die zwar irgendwie passen könnten aber sich nicht komplett mit den persönlichen Interessen überschneiden, kommt häufig vor.

Solchen Problemen greift dieser Beitrag vor. Hier stellen wir drei Kategorien von Büchern, die bei unserer Recherche immer wieder zu finden waren. Jede Kategorie wird zunächst erklärt und nachvollziehbar dargestellt, sodass ersichtlich wird, wer die Zielgruppe solcher Bücher präsentiert und wo sie erworben werden können. Auch stellen wir vor, welche Themenbereiche in den Kategorien im Allgemeinen diskutiert werden.

Schließlich folgen Beispiele von „Must Haves“ an Immobilien Büchern, die typisch und bekannt in ihrer Kategorie sind.

Wir hoffen, die Suche nach einschlägiger Literatur zum Thema „Immobilien“ etwas eingrenzen zu können und stellen im Folgenden die erste, unserer vier Kategorien vor.

Kategorie 1 : Fach- und Lehrbücher

Das richtige Immobilienbuch finden ist gar nicht so leicht

Das richtige Immobilienbuch finden ist gar nicht so leicht

In diese Kategorie fallen typische Fach- und Lehrbücher, die vor allem im Berufs- und Arbeitsleben von Immobilienmaklern und Immobilien – Fachwirten Verwendung finden. Sie werden sowohl in der Aus-, aber auch im Bereich der Fort- und Weiterbildung als Begleitlektüre zu diversen Kursen und Seminaren genutzt.

Diese Bücher thematisieren, grob zusammengefasst, die Vielfalt des Fachgebiets. Sie vermitteln ökonomische, juristische und steuerlich-rechtliche Kenntnisse an den Leser. Des Weiteren geben diese Fachbücher Antworten auf Fragen, die das Sachgebiet der Rechtslehre und ihre speziellen Vorschriften aufgreifen.

Immer wieder finden sich auch Bücher, die unterschiedlich tief auf essenzielle Themenbereiche eingehen. Fachbücher sollten zumindest die Punkte des Steuer- und Finanzwesens ansprechen. Des Weiteren wäre eine Übersicht zum Management und damit verbundener Marketingstrategien wünschenswert. Ebenso stellt die Berücksichtigung von Projekten und Projektentwicklungsmöglichkeiten in der Immobilienwirtschaft eine zu erwähnende Grundthematik. Im nachfolgend skizzierten Beispiel sind diese Inhalte eingehend definiert.

Das Standardwerk der Immobilienwirtschaft – Murfeld

Die eben erwähnten Disziplinen werden im Fachlexikon für Immobilienwirtschaft, besser bekannt unter dem Namen „Murfeld“, umfassend und komplett von renommierten Personen der Immobilienbranche erklärt. Wie der Name bereits verrät, wird der Band von Egon Murfeld herausgegeben.

Das Werk trägt den Titel „Spezielle Betriebswirtschaftslehre der Immobilienwirtschaft“ und wird allgemein als Fach- und Lehrbuch anerkannt. Es umfasst sowohl betriebswirtschaftlich, rechtliche Aspekte der Immobilienverwaltung, aber vor allem die Immobilienwirtschaft als solche.

Als Lehrbuch erscheint es aktuell in der 8. Auflage und vermittelt in 15 Kapiteln ausführlich und fachlich fundiert essenzielle Kenntnisse für die Arbeit in der Immobilienbranche. Im Detail fokussiert sich das Werk auf die nachfolgenden Sachgebiete:

  1. Unternehmen und Grundlagen der Immobilienwirtschaft,
  2. Unternehmensführung und Personalmanagement,
  3. Steuerung, Controlling und Finanzierung von Unternehmen der Immobilienwirtschaft,
  4. Kommunikationsstrukturen, soziologische Aspekte und organisatorische Gegebenheiten,
  5. Controlling als wirtschaftliches Steuerelement,
  6. Marketinggrundlagen,
  7. Steuern und Immobilien,
  8. Versicherungen,
  9. Bautechnische Grundlagen,
  10. Immobilienentwicklung,
  11. Objektfinanzierung,
  12. Immobilienmanagement,
  13. Begründung und Verwaltung von Wohneigentum,
  14. Erwerb und Veräußerung von Immobilien,
  15. Haltung von Maklern am Immobilienmarkt.

Die Neuauflage bezieht, neben den gerade erwähnten Kapiteln, auch Stellung zur Neuerung des Mietrechts und zu aktuellen Bundesgerichtshofsurteilen. Kritisch wird sowohl das am 01.01.2018 in Kraft getretene Bauvertragsrecht und die Fortbildungspflicht für Immobilienverwalter und Makler angesprochen und nachvollziehbar als auch verständlich erläutert. Daneben gibt es Tipps zu Steuern wie Grunderwerbsteuer absetzen und mehr.

Für Praktiker, Lehrende und Lernende ist dieses Werk ein sogenanntes Must Have. Das Buch kann in allen gängigen Online-Stores ab 59,90 Euro bestellt werden.

Die Bewertungen der Leserschaft fassen wir mit dem Wort „gut“ zusammen. So ist es nicht verwunderlich, dass sich Kommentare häufen, die eine hohe fachliche Komponente besonders loben. Andere Nutzer sind von der nachvollziehbaren Argumentation begeistert und begrüßen die Einbindung kürzlicher Änderungen des Mietrechts in hoher weise.

Murfeld Immobilien Buch kaufen

Bestseller Nr. 1
Grundlagen der Immobilienwirtschaft: Recht - Steuern - Marketing - Finanzierung - Bestandsmanagement - Projektentwicklung
  • 600 Seiten - 10.12.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Springer Gabler (Herausgeber)

Dieses Buch vermisst jedoch das Anbieten von Vordrucken und Musterbeispielen, die eine Erleichterung für den Arbeitsalltag bieten könnten.

Dies berücksichtigend haben wir mit der Vorstellung des nächsten Buches eine potenzielle Abhilfe präsentiert.

Goldweins praktische Arbeitshilfen und Mustervorlagen

Vor dem Kauf ein Buch über Immobilien studieren

Vor dem Kauf ein Buch über Immobilien studieren

Praktische Hilfen für Arbeitnehmer der Immobilienbranche werden im Buch „Vermietung & Mieterhöhung: Mit anwaltsgeprüftem Mustermietvertrag & Mustertexten“, von Alexander Goldwein bereitgestellt und vermittelt.

Im ersten Teil des Buches finden Leser Antworten auf Fragen zum Mietrecht, insbesondere zur Mieterhöhung und damit einhergehender Vorgehensweisen. Daneben wird die aktuelle Diskussion um das Thema „Mietbremse“ aufgegriffen und fachlich erörtert. Auch werden Strategien zur Auswahl passender Mieter diskutiert und vorgestellt, sodass auch Laien und Menschen ohne Vorkenntnisse im Wohn- und Mietbereich profitieren können.

Der zweite Abschnitt greift den Sachverhalt problematischer Mietverhältnisse auf und berücksichtigt neben den Problemen des Mietrückstandes und geforderter Mietminderungen, auch die komplexen Gebiete der Kündigung und der Zwangsräumung von Wohneigentum. Schliesslich werden in diesem Kapitel noch Möglichkeiten zu Schadensersatzansprüchen für Mieter besprochen und anhand praktischer Übungen und Beispiele eingehend erörtert.

Im letzten Teil finden Praktiker Mustertexte und Musterschreiben, die ihre Arbeit erleichtern sollen. Neben Mustermietverträgen, Hausordnungen, Protokollen zur Übergabe von Wohnimmobilien und zur Nebenkostenabrechnung, finden sich vorformulierte Mahnungs- und Abmahnungsschreiben aber auch Vorlagen zur Mieterhöhung und sonstigen Korrespondenzen mit dem Mieter.

Das Buch kann neu ab 29.90 Euro bestellt werden und erscheint aktuell in der 4. Auflage. Wir empfehlen dieses Buch besonders dann, wenn Konflikte zwischen Mietern und Vermietern drohen. Ebenso ist ein Blick in dieses Buch sinnvoll, wenn Änderungen an ein bestehendes Mietverhältnis kommuniziert werden müssen, die negative Folgen und Konflikte nach sich ziehen könnten.

In dieser Branche bewegen sich Arbeitnehmer und Praktiker stets in Räumen, die rechtlich definiert sind und zum Beispiel Vertragsabschlüsse gesetzlich verankern. So sind Kenntnisse über diverse Gesetzestexte für fast alle Beschäftigten im Immobiliensektor eine zwingende Vorraussetzung, die wir grob zusammengefasst haben.

Immobilienbücher – Standardwerk für Mustervorlagen

Vermietung & Mieterhöhung: Mit anwaltsgeprüftem Mustermietvertrag & Mustertexten (4. Auflage 2020)
  • 230 Seiten - 29.04.2019 (Veröffentlichungsdatum) - M&E Books Verlag (Herausgeber)

Fachliteratur zur gesetzlich konformen und fundierten Immobilienwirtschaft

In diese Kategorie fallen auch diverse Bücher aus der Profession der Rechtswissenschaften. So sollten Fachleute den Kauf des Bürgerlichen Gesetzbuches in Betracht ziehen.

Weitere rechtliche Grundlagen werden durch das, im Bürgerlichen Gesetzbuch enthaltene, Mietrecht, inklusive dem Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch, als Begleiter im Berufsleben definiert.

Das Gleichbehandlungsgesetz, das Wirtschaftsstrafgesetz, das Wohnungsvermittlungsgesetz, die Heizkostenverordnung, die Energieeinsparungsverordnung und die Verordnung zur Wärmelieferung komplettieren die Sammlung zusammen mit dem Wohnraumförderungsgesetz, dem Wohnungsbindungsgesetz, den Regelungen zu Neubaumieten und letztlich dem Wohnungseigentumsgesetz.

Alle Auslegungen des deutschen Rechts können kostenfrei als PDF-Datei bezogen werden oder sind online einsehbar.

Immobilienrecht kompakt

Wer eine kompakte und komplette Fassung bevorzugt sei auf das Buch „Das gesamte Immobilienrecht 2019 / 2020“, herausgegeben von der Fachredaktion Walhalla, verwiesen. Für einen Einkaufswert von 22,00 Euro finden Vermieter, Berufstätige und interessierte schnelle Hilfe bei Fragen zu Rechtsvorschriften und deren Anwendung in der Praxis.

Die im Buch enthaltenen Vorschriften behandeln Bereiche wie etwa Wohnungseigentum, Mietrecht, bürgerliches Recht und Verordnungen oder Anweisungen zu Wohnfläche, Betriebskosten und Energieeinsparung.

Des Weiteren wird die soziale Wohnraumförderung eingehend dargestellt und in Bezug zu gesetzlichen Regelungen zum Baurecht, zum Vergaberecht und Wertermittlung von Immobilien gesetzt. Eng damit verbunden, sind Regelungen zum Grundbuch und zu steuerlichen Aspekten.

Berufstätige finden hier auch Regelungen und gesetzliche Vorschriften die sie in ihrer Funktion schützen aber auch vor besondere Herausforderungen stellen. So wird zum Beispiel das Geldwäschegesetz angesprochen, wenn die Finanzierung einer Immobilie bevorsteht.

Schließlich komplettieren Ausführungen zum Prozessrecht und zur Zwangsverwaltung von Wohnungen dieses Werk.

Dieses Buch erscheint in 12. Auflage und wird von Nutzern grundsätzlich positiv bewertet. Leser haben vor allem betont, dass alle Texte und gesetzlichen Regelungen in einem Band zu finden sind. So biete das Werk im Arbeitsalltag eine spürbare Zeitersparnis.

Immobilien Buch zum Recht

Bestseller Nr. 1
Das gesamte Immobilienrecht 2019/2020
  • 1440 Seiten - 10.09.2019 (Veröffentlichungsdatum) - Walhalla Fachverlag (Herausgeber)

Kategorie 3 : Ratgeber

Eine weitere, stark präsente Gruppe bilden Bücher, die man als Ratgeber verstehen kann. Der Leser erfährt, welches Potenzial Immobilien bieten, um einen finanziellen Profit daraus schlagen zu können. Neben Möglichkeiten zur passenden Finanzierung listen diese Bücher vor allem auf, wie man Immobilien erwerben kann und was dabei beachtet werden muss.

Dem Leser werden schlagkräftige Titel begegnen, die versprechen, ohne Grundkapital passable Profite erwirtschaften zu können. Je nach Buch variieren die Inhalte stark, können im Allgemeinen aber mit folgenden Gebieten in Verbindung gebracht werden:

  1. Strategien zur Kapitalanlage,
  2. Erkennen profitabler Renditeimmobilien,
  3. Immobilienbewertung und Kaufpreisfindung,
  4. Checklisten zu diversen Verfahren im Immbilienbereich,
  5. Hinweise und Tips zur steueroptimierten Bewirtschaftung erworbener Immobilien,
  6. Grundlagen des Immobilienrechtes,
  7. Grundlagen des Mietrechtes.

Meistens setzen diese Bücher keine besonderen Vorkenntnisse der Branche voraus und verweisen darauf, dass nicht nur der Autor, sondern eine breite Leserschaft Erfolge verzeichnen konnte, sofern sie den Leitfaden des Buches beachten.

Übrigens sollte jeder der in Immobilien investieren möchte auch die Immobilienrendite mit Excel berechnen können

Goldweins Ratgeber zum Immobilieninvestment

Hier stellen wir das Buch von Alexander Goldwein vor, dass unter dem Titel Geld verdienen mit Wohnimmobilien: Erfolg als privater Immobilieninvestor“ bereits ab 34,90 Euro erworben werden kann.

Oben genannte Themengebiete werden ausführlich behandelt und verständlich und nachvollziehbar vorgestellt.

Das Buch wird von Lesern mit Bestnoten bewertet und gilt bei diversen Online-Buchhandlungen als Bestseller.
Wer also einen unverbindlichen Blick auf die Investmentstrategie des Immobilienhandels werfen möchte, kann sich hier gewisse Kenntnisse durchaus aneignen, beziehungsweise anlesen.

Immobilieninvest Standard Buch von Goldwein

Bestseller Nr. 1
Geld verdienen mit Wohnimmobilien: Erfolg als privater Immobilieninvestor
  • 292 Seiten - 01.03.2020 (Veröffentlichungsdatum) - M&E Books Verlag (Herausgeber)

Knedels Ausführungen und Arbeitshilfen für Laien und Fachleute

Ein weiterer, durchaus bekannter Autor der Ratgeberecke ist Thomas Knedel. Seine Publikation „Erfolg mit Wohnimmobilien: So werden Sie in 6 Monaten privater Immobilieninvestor“ wird inzwischen als zweite Auflage auf dem Markt angeboten und wird ab 39,90 Euro angeboten.

Knedel möchte nicht nur Ratgeber sein, sondern auch als Arbeitshilfe für die praktische Arbeit verstanden werden.

In seinem Werk werden oben benannten Themenfelder aufgegriffen und fachlich diskutiert. Der Autor erweitert den Ratgeber jedoch um aktuelle Entwicklungsströmungen auf dem Markt und im Bereich des Rechtswesens.
Zudem greift das Buch auf Rückmeldungen und Kritiken zur letzten Auflage zurück, wobei offene Fragen vom Autor kritisch betrachtet und für den Leser verständlich beantwortet werden. In dieser Rubrik nimmt der Autor auch Stellung zu aktuellen Themen wie einer gesetzlichen Mietpreisbremse.

Der Leser profitiert unter anderem durch Tools, wie etwa Kalkulationsrechnern, diversen Muster Checklisten und Anregungen zum erfolgversprechenden Aufbau von Kundenkontakten.
Auch dieses Buch erfreut sich zahlreicher, positiver Rückmeldungen, wobei der fachliche Aufbau und die Möglichkeit, einen tieferen Eindruck zum Immobilieninvestment erhalten zu können, besonders hervorgehoben werden.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass sie kein Millionär werden, nur weil sie diese Bücher lesen. Sie bieten aber die Chance, sich mit dem Gebiet des Immobilieninvestments vertraut zu machen und einen strukturierten Wissensbestand aufzubauen. Bücher aus dieser Kategorie können eine Hilfe sein, wenn man kein Vorwissen hat, das Thema aber interessant findet. Für ausgebildete Fachkräfte hingegen sind die praktischen Tipps, etwa zu Steuererleichterungen oder die umfangreichen Checklisten eine willkommene Stütze im Arbeitsalltag.

Erfolg mit Wohnimmobilien: So werden Sie in 6 Monaten privater Immobilieninvestor (2. Auflage mit Bonusmaterial)
  • 368 Seiten - 21.03.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Immopreneur Verlag (Herausgeber)

Kategorie 4 : Tagebücher und Hausbauplaner

Tagebücher und Planer, die den eigenen Hausbau oder die Planung einer persönlichen Immobilie begleitend dokumentieren, sind in der Ergebnisliste von Online-Buchhandlungen stark vertreten.

Diese Kategorie bietet Möglichkeiten zum tage-, wochen-, monats-, ja sogar jahresweise Dokumentieren und Festhaltens eigener Fortschritte des individuellen Eigenheimbaus.

Diese Bücher können sowohl als Album verstanden werden, aber auch als Checkliste. Einige Exemplare bieten vorgedruckte Dokumente zur lückenlosen Beschreibung der Fort- oder Rückschritte beim Hausbau an, andere hingegen laden den Leser zum kreativen Gestalten ein, sodass am Ende ein individueller Rückblick des Bauprozesses entsteht.

So unterschiedlich individuelle Bauverläufe sind, so verschieden sind auch diese Bücher. Viele arbeiten mit Fotodokumentationsserien, einige fungieren gänzlich als Tagebuch und wieder andere stechen hervor, weil sie speziell auf den Umbau einer Immobilie reagieren.

Nicht nur für den Privatgebrauch gedacht, eignen sie sich auch als Geschenk besonders gut.

Bücher über Immobilien Fazit

Literatur zum Thema Immobilien gibt es wie Sand am Meer. Grenzt man die Suche nicht ein, wird man mit unzähligen, teilweise nicht zur Suche passenden Ergebnissen konfrontiert.

So sollte man sich im Vorfeld genaue Gedanken machen, welchen Bereich der Immobilienlandschaft man fokussierter betrachten möchte.

Zudem wird der Markt von Ratgeberbüchern beherrscht, die viel versprechen aber wenig mit dem Thema gemein haben. Auch hier lassen große Unterschiede erkennen. Der Markt reicht von Scharlatans Büchern bis hin zu hilfreichen Musterdrucken. Und auch hier stellen wir fest, dass ein vorher eingegrenztes Sachthema die Literaturrecherche vereinfacht.

Schlagwortwolke

  • Immobilien Buch
  • Bücher über Immobilien
  • Buch Immobilien
  • Immobilienkauf für Dummies
  • Immobilienwirtschaft Buch