Wie Sie mit tollen Materialien ihr Eigenheim aufwerten!

Wo gehobelt wird, da fallen Späne und wo Menschen wohnen verschleißen auch die ein oder anderen Möbelstücke oder Bodenbeläge im eigenen Heim. 

Welche tolle Materialien gibt es denn die die eigenen Möbelstücke oder bestimmte Teile im Vor allem Möbelstücke wie Tische oder Küchenplatten verschleißen bei regelmäßigem Gebrauch. Schützen Sie ihren Holztisch oder ihre Küchenanrichte mit einer Schicht Epoxidharz. Sie können UV-beständiges Epoxidharz kaufen um ihren Möbelstücken optimalen Schutz zu bieten. Der Epoxid Gießharz ist frei von Lösungsmitteln, Transparent und dabei ganz einfach zu nutzen. Der Gießharz ist noch 4 Tage lang handhabbar und nach 14 tagen vollständig ausgehärtet. Mit Epoxidharz können Sie ihre Tische und/oder Küchenanrichten ganz einfach vor Kratzern schützen, sie lassen sich danach einfach reinigen und bringen einen schönen Glanz auf ihre Möbelstücke. Sie können sich selbst für ein Epoxidharz mit verschiedenen Pigmentierungen entscheiden. So können Sie ihren Möbeln einen komplett, neuen Look verschaffen. 

Wollen Sie diesen Look auf das ganze Haus ausbreiten? Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Einrichtung für ein Büro oder industrielle Räumlichkeiten? Dann ist ein neuer Boden der perfekte Start für einen frischen Look. Verschiedene Bodenbeläge wie ein Holzboden, Kunststoffböden oder eine andere Bodenbeschichtung können einem Zimmer ein komplett neues Bild geben. Wofür sollten man sich denn am besten entscheiden?

Gussboden im industriellen Look

Ein glatter Boden im industriellen Look ist meist mit hohen Kosten verbunden. Wenn Sie sich für diesen Look entscheiden möchten, aber etwas Geld sparen möchten, können Sie einen Gussboden auch einfach selber verlegen. Ein Gussboden kann aus Polyurethan oder aus Epoxidharz bestehen. Wo liegt genau der Unterschied?

Ein PU Gussboden, der aus Polyurethan besteht, wird hauptsächlich aufgrund seines Designs verwendet. Der Boden ist sowohl für Büros als auch für Wohnungen geeignet und ist dabei pflegeleicht, farbecht, wasserfest und angenehm zu begehen. Ein Epoxy Gussboden ist sehr stark und beständig gegen Chemikalien. Dieser Boden eignet sich perfekt für industrielle Räumlichkeiten wie Fabriken und Werkstätten. Ein Gussboden ist normalerweise sehr langlebig, hygienisch und einfach zu reinigen und sieht dabei auch noch sehr gemütlich aus. Er ist elastisch, dadurch sehr bequem und übernimmt die Umgebungswärme, wodurch er sich nicht kalt anfühlt. Somit auch perfekt geeignet für eine Fußbodenheizung.

Ein anderer Boden der ihren Interieur noch einen cooleren Look verleiht ist sicherlich ein Wohnbeton Boden. Wussten Sie, dass sie diesen auch problemlos mit einer Fußbodenheizung kombinieren können? Ein einfacher Betonboden ist hart und würde reißen, aber ein Wohnbeton Boden lässt sich perfekt von unten erwärmen. 

Wohnbeton gibt ihrem Interieur einen coolen Look und passt perfekt in den aktuellen Industriellen Trend. Der Boden ist extrem pflegeleicht und wird daher gerne nicht nur in Wohnhäusern sondern auch in Geschäften und Büros verwendet. 

Das beste am Wohnbeton ist, dass er nicht nur cool aussieht sondern auch noch pflegeleicht ist. Der Boden wird, durch seine schmutzabweisende Wirkung, nicht so schnell dreckig und lässt sich anders ganz einfach mit Wasser reinigen. Da Wohnbeton fugenlos und wasserdicht ist, eignet er sich auch im Badezimmer. Er ist hygienisch und sehr stark. 

Der Wohnbeton kann übrigens nicht nur als Boden sondern auch als Wandbelag dienen und ihre Möbel in einer Betonoptik aufwerten. Eine tolle Alternative zu herkömmlichen Bodenbelägen und sicher einzigartig um ihr Haus aufzuwerten. 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.