Neue Trends im Hausbau

Die derzeitige industrielle Revolution führt dazu, dass Motorräder, Lastwagen, Autos, Elektronik, Haushaltsgeräte und andere Produkte des täglichen Lebens im großen Maßstab in Fabriken hergestellt werden. Dieser neue Trend zeichnet sich nun auch im Baugewerbe ab.

Es werden modulare Häuser entwickelt, die von Robotern und durch andere Technologien auch wie am Fließband hergestellt werden können. Dieser Trend verbindet sich mit anderen wie nachhaltiges und umweltbewusstes Bauen, Leben auf kleinstem Raum, kostengünstiges Wohnen und Schaffung von mehr Wohnraum.

Modulares Bauen in weniger als einer Stunde

Sie wollen eine etwa 40 Quadratmeter große Wohneinheit mit Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad und einem kleinen Büro bauen, wo sie sich mit NetBet online Casino Spiele unterhalten können. Boxabl, eine US-amerikanische Firma hat sich diesem neuen Trend angepasst und modulare Häuser entwickelt, die innerhalb einer Stunde aufgebaut sind.

Selbst Elon Musk ist hier schon Kunde und Eigentümer eines solchen Hauses. Dieses Haus wurde im Süden von Texas auf dem Stützpunkt seines X-Space Raumfahrt- Unternehmens in nur 1 Stunde aufgebaut. Die Konstruktion ist langlebig, besteht aus Stahl,Betonplatten und Styropor und ist leicht genug, um von einem Kleinlastwagen transportiert zu werden. Die Baumaterialien sind unzerstörbar und halten ein Leben lang.

Wände, Boden und das Dach bestehen aus strukturell laminierten Paneelen, die viel stärker sind als durchschnittliche Konstruktionen. Boxabl verwendet weder Leichtbauplatten oder Holz. Die Baumaterialien werden nicht durch Wasser beschädigt und bilden keinen Schimmel. Das bedeutet, dass bei einer Überschwemmung des Hauses das Wasser abfließt und die Struktur unversehrt bleibt.

Gedruckte Häuser, unglaublich aber wahr!

Häuser drucken, mit der unglaublichen Technologie eines riesigen 3D-Druckers. Der BOD2 wurde von der deutschen Firma COBOD entwickelt und ist ein robotergestützter 3D-Konstruktions-Drucker. Durch die modulare Herstellung dieses Druckers ist dieser leicht zu warten, zu konfigurieren und zu transportieren.

Jeder BOD2-Drucker besteht aus einem modularen System, das es Ihnen ermöglicht, die Größenkonfiguration des jeweiligen Projekts zu wählen. Die Anzahl der Module wird je nach Bauprojekt gewählt. Jedes Modul ist etwa 2,5 Meter lang und kann leicht transportiert werden.

Das kleinste Modell dieses Druckers kostet ca. 180.000 Euro und die größeren können mehr als 1 Million Euro kosten. Solch ein Drucker kann Gebäude von mehr als 1.000 Quadratmetern mit mehreren Etagen „drucken“. Im August wurde das erste 3D-gedruckte Haus in Deutschland eröffnet und ist seither in aller Munde. Dieses 160 Quadratmeter große Gebäude ist nicht nur eine architektonische Sensation, sondern wurde auch mit dem „Deutschen Innovationspreis“ 2021 ausgezeichnet.

Die Fassade hebt sich durch die sich überlagernden Betonschichten und die eher runde Form des Hauses deutlich von den anderen Gebäuden in der Stadt ab. Die Bauzeit betrug etwa 8 Monate. Alle Beteiligten an diesem Pilotprojekt sind sich einig, dass damit eine neue Ära im Wohnungsbau eingeleitet wurde.

„Engineered Bamboo“ – Ein Baumaterial der Zukunft

Einen anderen Meilenstein in der Geschichte der modularen Gebäudeautomation setzt ein weltweit preisgekröntes philippinisches Unternehmen. Der Inselstaat hat  mittlerweile eine der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften in Südostasien. Bei einer Bevölkerungszahl von 110 Millionen Menschen sind schätzungsweise 4,5 Millionen Filipinos obdachlos, 3 Millionen in der Hauptstadt Manila allein.

Grund genug für Patrick Forlales, dem Gründer der kleinen Firma CUBO mit seiner Idee modulare Häuser aus innovativen Bausätzen aus verarbeiteten Bambus, erschwingliche, nachhaltige, und menschenwürdige Häuser für alle Filipinos zugänglich zu machen. Die Preise liegen hier, je nach Größe, zwischen 2000 und 10.000 Euro für solch ein „Baja Cubo“. Die Firma gibt 50 Jahre Garantie auf das Material.

Alle diese Innovationen werden in naher Zukunft mit Sicherheit die Art Häuser zu bauen verändern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.