Wie viel Kredit bekomme ich – maximale Darlehenshöhe

Immer mehr Menschen denken darüber nach, sich ein neues Auto zu kaufen, eine Immobilie zu gönnen oder einfach mal einen dicken Urlaub zu genießen. Bei allen Vorhaben spielt Geld wie selbstverständlich eine größere Rolle und davon kann man eigentlich als Betroffener nicht genug haben. Leider wird durch die Inflation alles teurer, aber auch aufgrund von Ressourcenknappheit und mehr. Deswegen erklärt es sich bei den aktuell hohen Preisen für Möbel, Immobilien, Urlaube & Co auch, wieso vermehrt nach einem Kredit geschaut wird. Insbesondere hohe Darlehen spielen hier eine ganz entscheidende Rolle, aber nicht jeder bekommt eines. Deswegen machen wir uns an dieser Stelle die Mühe, die jeweiligen Kreditbestimmungen und Chancen mal genauer zu durchleuchten, um aufzuzeigen, wer gute Chancen hat, einen hohen Kredit zu erhalten.

Welche Punkte spielen eine Rolle, wie viel Kredit ich bekomme?

Es gibt gewisse Punkte, die eine essenzielle Rolle bei möglichen Kreditvergaben spielen. Immerhin möchten Banken nicht riskieren, dass sie ihre geliehenen Gelder nicht zurückbekommen, sodass eine gewisse Sicherheit vonseiten der Kreditnehmer schon gegeben sein muss. Aufgrund dessen gibt es bei einer möglichen Kreditvergabe gewisse Voraussetzungen, auf die wir hier gerne näher eingehen möchten.

Persönliche Bonität

Die persönliche Bonität wird deutschlandweit immer mit der Schufa Holding abgefragt. Diese speichert nicht nur die gängigen personenbezogenen Daten, um zu sehen, ob der potenzielle Kreditnehmer auch wirklich existiert, sondern auch Daten über das bisherige Zahlungsverhalten. Das bedeutet, dass bisherige abgezahlte Kredite, aktuell laufende Verträge und Schulden mittels eines nicht bekannten Berechnungssystems zu einem sogenannten Schufa-Score führen, der potenziellen Kreditgebern zeigt, wie hoch das Ausfallrisiko für einen Kredit mit Person X ist. Wer 100 % als Score hat, der darf sich freuen, denn dann ist die Schufa in einem TippTop-Zustand, aber je tiefer die Prozente liegen, desto schwieriger wird es, hohe Kreditsummen zu erhalten.

Eigenkapital

Ein wenig Eigenkapital kann in keinem Fall schaden, um die Kreditsumme deutlich anzuheben. Denn je besser die Bonität und je mehr Eigenkapital, desto höher kann eine potenzielle Kreditsumme ausfallen. Unter Eigenkapital verstehen die meisten Banken beispielsweise Tages- und Festgeldkonten, Immobilien, mehrere Autos wie z.B Oldtimer sowie Gold und andere wertvolle Edelmetalle. Wer davon ebenso etwas mit in die potenzielle Kreditsumme als Sicherheit einbringen kann, der kann sich über eine höhere Chance freuen, das gewünschte Darlehen auch wirklich zu erhalten.

Sicherheiten

Neben Eigenkapital versteht es sich von selbst, dass Banken auch gerne in Erfahrung bringen, ob potenzielle Kreditnehmer weitere Sicherheiten mit bringen. Diese können beispielsweise Sparbücher und eine Lebensversicherung sein. Auch Wertpapiere erhöhen die mögliche Kreditsumme beziehungsweise die eigenen Chancen, die hohen Summen auch wirklich zu erhalten.

Einkommen

Ein regelmäßiges Einkommen dient selbstverständlich der Sicherheit einer Bank, dass die jeweiligen Tilgungsraten auch eingehalten werden können. Hier wird indes geschaut, wie lange das Arbeitsverhältnis bereits besteht und ob möglicherweise sogar eine Verbeamtung vorliegt. Dies erhöht die Chancen, zusätzlich hohe Kreditsummen zu erhalten. Ein fester Arbeitsplatz ist somit essenziell, aber hier könnte auch ein gut betuchter Bürger beispielsweise seinen Auftritt genießen, der im Notfall in die Bresche springt. Doch eines ist essenziell für einen Kredit, ein festes und bestehendes Arbeitsverhältnis, welches nicht erst wenige Monate alt ist!

Tipp: Auch weiteres passives Immobilien Einkommen zählt als Einkommen

Bewertung des Objekts

Wer den Kredit für einen Wohnungs- oder Hauskauf nutzen möchte, der muss wissen, dass Banken in der Regel die Wunschobjekte selbst bewerten. Das bedeutet, dass sie hier die Immobilie prüfen, ihren Wert festlegen und dabei in den meisten Fällen noch 20 Prozent als Abschlag des Wiederverkaufswertes einziehen, denn der Immobilienmarkt verändert sich teils jährlich stark.

Aktuelle Zinsen und prognostizierte Zinsentwicklung

Durchschnittlich muss man festhalten, dass die prognostizierten Zinsentwicklungen derzeit bei circa 0,2 Prozent nach oben liegen. Allerdings kann sich diese Entwicklung auch schnell wieder nach unten wandeln, wie man am Jahr 2021 erkennen kann. Dort war die Zinsentwicklung um 0,2 Prozentpunkte noch im März 21 gestiegen, aber im Juli 21 wieder gesunken. Eine komplett pauschalisierte Aussage ist daher sehr riskant zu treffen, weil dies vor allem auch abhängig von der aktuellen Marktlage ist. Während die effektiven Zinsen derzeit durchschnittlich bei 1 bis 1,3 Prozent liegen, wobei hier mit einer Entwicklung bis zu 1,5 Prozentpunkten zu rechnen ist. Am Ende ist die Prognose der Immobilienkreditzinsen eine Wette auf den Euribor.

Hier anfragen wie viel Kredit man bekommt

Wie bekomme ich mehr Kredit?

Die aktuell mögliche Kreditsumme, die eine Bank bereit ist, einem Kreditgeber zu geben, reicht nicht? Das kommt tatsächlich nicht selten vor und liegt häufig nicht an den Banken selbst, sondern am Kreditnehmer. Hier muss noch etwas mehr an den Sicherheiten, dem Eigenkapital oder dem Einkommen gefeilt werden, damit potenzielle Kreditgeber ein wenig mehr Geld springen lassen. Gerne schauen wir uns hier jedoch an, was explizit an der eigenen Kreditwürdigkeit getan werden kann, um so letzten Endes auch die maximal mögliche Darlehenssumme zu erhöhen. Denn daran dürfte vor allem all jenen gelegen sein, die statt Urlaub und Auto mit dem Geld lieber eine Wohnung oder gar ein Haus finanzieren möchten.

Wie die maximale Darlehenshöhe erhöhen?

Es kann durchaus sein, dass Bank 1 einem potenziellen Kreditgeber bei gleichbleibendem Gehalt, Sicherheiten und Eigenkapital in der Lage ist, 100.000,- als Kreditsumme zu ermöglichen. Während eine andere Bank zum Beispiel nur 50.000,- anbieten möchte. Das kommt natürlich vor und wird von vielen Banken ganz unterschiedlich gewichtet, was auch aufgrund der Berechnung des Eigenkapitals auffällig ist. Dennoch gibt es natürlich Mittel und Wege, um seine eigene maximal Darlehenshöhe zu optimieren.

Einkommen verbessern:

Eine Methode, um die Kreditsumme zu erhöhen, ist es, das Einkommen zu erhöhen. Vielleicht steht ja eine Gehaltserhöhung an oder wäre es denkbar, ein passives Einkommen zu generieren, ist natürlich auch eine Methode. Es steht jedoch auch jedem frei, sich noch einen Nebenjob zu suchen, wenn der Vollzeitarbeitgeber damit einverstanden ist. Denn dieser muss von einem Nebenberuf natürlich erfahren.

Mehr Eigenkapital anlegen:

Natürlich wäre es auch denkbar, dass eigene Kapital als mögliche Sicherheit zu erhöhen. Vielleicht wäre die eine oder andere Immobilie doch noch zu bewerten? Möglicherweise spart man noch 1-2 Jahre etwas mehr Bargeld an, legt es auf Tages- und Festgeldkonten? All das wäre neben dem Anlegen in Wertpapieren sowie Aktien natürlich eine weitere Gelegenheit, die Kreditsumme zu erhöhen.

Profitipp: Rollierendes Eigenkapital

Tipps abseits der maximalen Darlehenshöhe

Um ein maximal mögliches Darlehen zu erhalten, kann man natürlich auch mit gewissen Tricks arbeiten, die einen Kreditnehmer entsprechend in seiner Möglichkeiten bestärken. Diese sind selbstverständlich vollkommen legal und nicht irreführend, sodass hier nur echte und authentische Tipps zur Debatte stehen. Wie es möglich ist, dennoch trotz geringer Sicherheiten bzw. Eigenkapital beispielsweise eine gute Kreditsumme zu erhalten, erfahren Interessenten hier!

Mit einer kleinen Wohnung beginnen

Ein großes Problem bei potenziellen Kreditnehmern ist, dass sie immer wieder zu viel wollen. Auch gemäß des eigenen Einkommens, den möglichen Sicherheiten sowie dem Eigenkapital ist vieles nicht möglich, sodass gerade bei Erstkreditnehmern die zu hohen Summen abgelehnt werden. Hier empfiehlt es sich, mit einer kleinen Eigentuhmswohnung zu beginnen. Beispielsweise einer 1,5 oder 2,5 Raum Wohnung, welche natürlich deutlich erschwinglicher ist als größere Immobilien. Hier sind meist maximal mögliche Summen denkbar, wenn dazu noch ein festes Einkommen und einige Sicherheiten hinterlegt werden.

Sich langsam steigern

Eine weitere gute Gelegenheit, sich der Bank zu beweisen ist es, wenn man ohnehin kleiner anfängt. Kleine Immobilien kaufen, diese dann verwalten und sich als Immobilienkenner auszeichnen hilft in jedem Fall, damit zukünftig auch einige Summen höher gepokert werden kann. Natürlich müssen Banken sich an gewisse internen Richtlinien halten, aber es ist dennoch viel möglich. Mit jeder neuen Immobilie wird sich das Portfolio natürlich weiter zugunsten des jeweiligen Kreditnehmers verändern, was sich am Ende auch bei möglichen Kreditsummen auszahlt.

Kredite bei einer Bank abzahlen

Viele Kreditnehmer wechseln je nach Zinsen gerne die Banken für ihre Kredite. Eine sicherlich sinnvolle Idee, um weniger Zinsen zahlen zu müssen, aber gleichzeitig ist diese Variante auch kontraproduktiv. Denn je mehr Kredite bei einer Bank abgezahlt wurden, desto eher sind diese bereit, höhere Kreditsummen zu gewähren. Hier und dort gibt es dann nämlich aus Kulanz für gute Kunden auch mal den einen oder anderen Euro mehr, was natürlich dafür spricht, sich dieser Chance nicht zu verwehren.

Jede neue Immobilie dient auch als Sicherheit

Selbstverständlich ist jede gekaufte Immobilie auch für zukünftige Kredite eine Sicherheit, die positiv zu bewerten ist. Gleichwohl Immobilien im Durchschnitt von Banken nur mit 50 bis 90 Prozent bewertet werden, erhöht jede weitere Immobilie aber natürlich die eigenen Sicherheiten und somit auch die möglichen Kreditsummen.

Fazit zum Thema „wie viel Kredit bekomme ich?“

Auf die Frage wie viel Kredit eine Person letzten Endes wirklich bekommt, kann es an dieser Stelle keine pauschale Antwort geben. Es ist jedoch mit ein wenig Hintergrundwissen die eine oder andere Idee, wie viel Darlehen wirklich möglich ist. Natürlich spielen die eigenen Sicherheiten eine große Rolle, aber auch das regelmäßige Einkommen darf auf keinen Fall fehlen. Auch an diesem wird natürlich gemessen, ob eine erwünschte Kreditsumme möglich ist oder die Summe nach unten korrigiert werden muss. Das mögliche Eigenkapital wird indes bei der maximal möglichen Kreditsumme ebenso berechnet sowie der Schufa-Score. Hier muss alles glatt laufen, da es sonst zu keinem Kredit kommen wird. Mit wenigen Möglichkeiten ist es jedoch immer weiter denkbar, die eigenen Sicherheiten, das eigene Kapital und damit eine mögliche Kreditsumme positiv zu beeinflussen.

Es reicht auch zu Beginn, wenn man vorerst mit kleinen Immobilien beginnt, um so die Bank vom eigenen Zahlungsverhalten zu überzeugen sowie von den Immobilienkenntnissen. Deswegen ist es ratsam, an den eigenen Sicherheiten, dem Eigenkapital und Einkommen zu arbeiten, um so eine hohe Kreditsumme zu erhalten und im Anschluss weitere Immobilien zu erwerben, um diese als Sicherheit vorbringen zu können. Jeder kann mit entsprechenden Sicherheiten auch entsprechend hohe Kreditsummen erhalten, jedoch kann diese von Bank zu Bank recht unterschiedlich ausfallen. Ein Vergleich schadet hier also nicht.

Quellen:

https://boersenlexikon.faz.net/definition/bonitaet/
https://www.santanderconsumer.at/glossar/euribor
https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beleihungswert-30601

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.